Auf Weltreise seit dem 13. August 2016

Weltreise Blog von Flavia und Thomas - für unsere Familie, Freunde und alle die es mögen

Backpacking um die Welt - auf unbegrenzte Zeit - bis uns das Geld ausgeht


Rund um Kapstadt

Auch rund um Kapstadt gibt es vieles zu entdecken, so dass es einem nie langweilig wird. Das Kap der Guten Hoffnung ist wohl eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Auch die Pinguine an der Bouldes Beach sind an der Spitze.

mehr lesen

Unsere Kapstadt Highlights

Ob den Tafelberg oder Lions Head zu besteigen, den Sonnenuntergang vom Signal Hill aus zu geniessen, Sushi zu essen an der Waterfront, der Küste nach zum Greenpoint zu radeln, Kapstadt so einiges zu bieten...

mehr lesen 0 Kommentare

Cederberge - Das Wanderparadies

Ein Wanderparadies das völlig vergessen wird. Die meisten Touristen kennen nur die Drakensberge nahe Lesotho. Wir finden jedoch dass die Cederberge auch sehr schöne Trekkings anbieten. Zudem liegen sie um einiges näher an Kapstadt. 

mehr lesen 0 Kommentare

West Coast Nationalpark

Der West-Coast-Nationalpark liegt zwar nur etwa 120 km nördlich von Kapstadt, trotzdem haben nur die wenigsten Reisenden was von ihm gehört. Ehrlich gesagt haben wir auch etwas mehr vom Park erwartet - sind mittlerweile sehr verwöhnt was der WOW-Effekt angeht - da wir ihn während der Blütesaison besuchten.

mehr lesen 0 Kommentare

Karoo Nationalpark in der Grossen Karoo Halbwüste

Der Karoo Nationalpark befindet sich bei Beaufort West und wird kaum von ausländischen Touristen besucht. Die steppenähnliche Landschaft hier ist jedoch wunderschön. Bei der Tiersuche hatten wir hier jedoch nicht ganz so viel Glück, was jedoch auch daran liegt dass der grösste Teil der Parks nur mit einem 4x4 Fahrzeug befahrbar ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Oudtshoorn an der Route 62

Die wenig bekanntere Route 62 führt im Landesinnern von Oudtshoorn durch die Klein Karoo Region bis zum Wineland in der Nähe von Worcester. Eine wunderschöne Strecke um zurück nach Kapstadt zu gelangen wenn man zuvor entlang der Küste gefahren ist. Die Landschaft ist somit auch vollkommen anders.  

mehr lesen 0 Kommentare

Tsitsikamma Nationalpark - Garden Route

Schon vor dem Besuch wussten wir dass es eines der Touristen-Highlights der Garden Route ist. Trotz den vielen Touristen fanden wir ein Plätzchen fast ohne Leute. Der Weg hier hoch zum Lookout-Point war den meisten wohl zu anstrengend. Gut für uns!

mehr lesen 1 Kommentare

Addo NP und der Sunday River

Wir besuchten einen weiteren Self-Drive Tierpark, in der Hoffnung nun endlich den Leopard zu sehen. Ob wir ihn entdeckten? Was sicher ist, die Flussmündung des Sundays River in den Indischen Ozean ist ein Must-See! Von den fast weissen Sanddünen hat man einen wunderschönen rundum Blick.

mehr lesen

Coffee Bay und Clintsa - Wild Coast

Die Wild Coast wir von den meisten Touristen ausgelassen, dies jedoch zu unrecht finden wir. Ja sicher, wenn man "ganz" Südafrika in 3 Wochen bereisen möchte muss man abstriche machen. Wenn ihr jedoch Zeit habt oder euer Trip auf zwei Reisen aufteilt, ein Must-See. Denn dieser Teil ist irgendwie total anders als die touristische Garden Route etc.

mehr lesen 0 Kommentare

Port St. Johns - Wild Coast

Port St. Johns, unserer erste längere Halt an der Wild Coast, einem rund 270 Kilometer langen, wenig besiedelten Küstenabschnitt des Indischen Ozeans, war ein echtes Highlight. Der Wasserfall und die wilde Küste waren sehr beeindruckend.

mehr lesen 0 Kommentare

Durban

Durban ist nach Johannesburg und Kapstadt die drittgrösste Stadt Südafrikas. Durch den grössten Hafen Afrikas ist Durban zudem eine bedeutende Industrie- und Hafenstadt. Grossartige Sehenswürdigkeiten sucht man hier jedoch vergebens.

mehr lesen 0 Kommentare

Amphitheater - Drakensberge

Das Amphitheater ist eine beeindruckende Gebirgskette, hier befindet sich auch der höchste Wasserfall von Afrika. Vom Golden Gate Nationalpark hatten wir uns jedoch irgendwie ein wenig mehr erhofft. Dies lag aber auch daran dass ein grosser Teil erst vor kurzem abbrannte.

mehr lesen 0 Kommentare

Sani Pass - Drakensberge

Der Sani Pass liegt schon im Königreich Lesotho, ein kleines Binnenland umkreist von Südafrika. Mit einer Fläche von 30’355 km² ist es kleiner als die Schweiz. Dort oben auf 2873 M.ü.M. gibt es das höchstgelegene Pub von Afrika. Prost! Der Pass ist jedoch nur mit einem 4x4 Fahrzeug zu befahren, nix für unseren kleinen KIA.

mehr lesen 0 Kommentare

Hluhluwe-iMfolozi Park

Wenn ihr Nashörner sehen wollt müsst ihr unbedingt diesen Park besuchen. Wir sahen mehr Nashörner als Elefanten, Zebras und Giraffen hier zusammen. Im Gegensatz zum Krüger ist es hier um einiges grüner, hügeliger und für uns irgendwie schwerer die Tiere zu entdecken. 

mehr lesen 0 Kommentare

Auf nach Swaziland

Über den Saddleback-Pass fuhren wir durch die wunderschöne Landschaft nach Swasiland. Ab da war fertig Lustig, bei den ersten 21km war extremes ruckelten angesagt. Die Strasse war echt in üblem Zustand. Wir hatten zwar zuvor war davon gehört, dass es gleich so ist hätten wir jedoch nicht gedacht.

Wir besuchten das Mlilwane Wildlife Sanctuary. Hat zwar keine Big Five Tiere, dafür dar man sich dort auch zu Fuss fortbewegen.

mehr lesen 0 Kommentare